„Ein Bürger ist nicht, wer bloß in der Gesellschaft lebt, ein Bürger ist, wer sie ändert.” Augusto Boal

Thomas Schied (DIE PARTEI)

Wie lange leben Sie schon in Sachsen-Anhalt?

Seit dem 3. Oktober 1990. Davor habe ich im Bezirk Halle gewohnt.

Auf welche Ausbildung blicken Sie zurück?

Kindergarten, Grundschule, Abitur, Studium,

Die wichtigsten Kenntnisse für meine Arbeit im Stadtrat habe ich aber während meiner Berufsausbildung zum Rinderzüchter erworben. Ich weiß, wie man mit Rindviechern umgeht.

Wie sind Sie zur Politik gekommen?

Nach dem 5. Bier habe ich am Abend des 5. März 2014 einen Aufnahmeantrag für die PARTEI unterschrieben. Am nächsten Tag hat ein Parteifreund mir mitgeteilt, dass ich mich dann irgendwann nach Mitternacht auch noch erfolgreich um ein Parteiamt und die Kandidatur zur Kommunalwahl beworben habe.

Was treibt Sie an?

Morgens drei Tassen Kaffe, meine Frau und unsere 4 Kinder. Im Laufe des Tages die Aussicht auf ein kaltes Bier am Abend.

Was haben Sie sich im Falle einer Wahl zum Stadtratsmitglied vorgenommen?

Das wird erst der Anfang sein. Der nächste Schritt geht in die Landespolitik.

Welche Perspektive und Rolle hat die Stadt Halle in Sachsen-Anhalt?

Größenwahnsinnige Provinz.

Und wie wollen Sie die Weiterentwicklung der Stadt unterstützen?

Ausgeschlafen.

Was denken Sie über die von der Landesregierung geplanten Einschnitte im Bildungs- und Kulturbereich?

Das, was alle Hallenser darüber denken. Die Ablehnung dieser Einschnitte ist für mich als Mitglied einer kleinen populistischen Splitterpartei alternativlos. Was ich aber zum Beispiel über die Verteilung der Gelder im Kulturbereich denke, dass möchten einige etablierte "Hoch"-Kultur-Vertreter in Halle sicher nicht so gern hören.

Wie sehen Sie die Zukunft Halle-Neustadts?

Da fragen wir doch lieber mal die Halle-Neustädter selbst.

Zum Abschluss noch eine kleine Frage, der Sommer steht vor der Tür: Welches ist ihr Lieblingsplatz in Halle?

Das verrate ich Ihnen nicht, da mein Lieblingsplatz mein Lieblingsplatz bleiben soll.

© 2004 – 2019 halle-waehlt.de