„Ein Bürger ist nicht, wer bloß in der Gesellschaft lebt, ein Bürger ist, wer sie ändert.” Augusto Boal

Europawahl 2004

Europawahl 2004 - Wahlergebnis

Nur rund 40 Prozent der Wähler im Land machen von ihrem Recht Gebrauch

Magdeburg/dpa. Trotz etlicher Verluste hat die CDU die Europa- und Kommunalwahlen in Sachsen-Anhalt deutlich für sich entschieden. Eindeutiger Verlierer ist die SPD, die nur noch die drittstärkste Kraft in den Kommunalparlamenten stellt. Nach den vorläufigen amtlichen Endeergebnissen wird die PDS zweitstärkste Kraft im Land. Die Linkssozialisten konnten vor allem in den Großstädten Halle und Magdeburg zulegen. Die Beteiligung fiel mit 42,1 Prozent bei der Europawahl (1999: 49,5) sowie 42,2 Prozent (1999: 49,6) bei den Kommunalwahlen auf ein historisches Tief.

Ergebnisse der Europa- und Kommunalwahl 2004:

© 2004 – 2017 halle-waehlt.de